Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

Symbolbild

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
10/16/2020

Unfall in Kärnten: Mehrere Verletzte wegen Wildwechsels

Die Fahrzeuglenkerin verlor die Kontrolle über ihr Auto.

Bei einem Verkehrsunfall wegen Wildwechsels sind am Donnerstag in der Kärntner Bezirksstadt St. Veit an der Glan drei Menschen leicht verletzt worden. Gegen 23.00 Uhr verriss die 19-jährige Lenkerin ihren Pkw wegen des Tiers auf der Straße.

Das Auto überschlug sich, bevor es am Dach liegend zum Stillstand kam, berichtete die Polizei. Die Lenkerin und ihre beiden gleichaltrigen Beifahrer wurden ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.