Rettungshubschrauber flog das Kleinkind ins Unfallkrankenhaus Graz

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Burgenland
10/15/2020

Schwerer Unfall: A4 Richtung Ungarn wieder befahrbar

Autobahn wurde wegen Aufräumarbeiten nach Unfall gesperrt. Gegen 10 Uhr waren diese abgeschlossen.

Nach einem schweren Unfall zwischen einem Lkw und zwei Pkw am Donnerstagmorgen war die A 4 im Burgenland Richtung Ungarn für rund 2 Stunden gesperrt.

Der Verkehr wurde bei Monchhöf über die B10 in Richtung Autobahnauffahrt Nickelsdorf abgeleitet.

Der Unfall ereignete sich bereits kurz nach 8 Uhr früh. Die Sperre dauerte rund 2 Stunden. Zahlreiche Einsatzkräfte waren vor Ort, inklusive Rettungshubschrauber.

Laut ORF Burgenland gab es bei dem Unfall 4 Verletzte. 2 Personen wurden schwer verletzt und mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Meidling geflogen. Die anderen beiden Verletzten wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.