© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
09/03/2021

Tirol startet mit Auffrischungsimpfungen

Hochrisikopatienten und Bewohner von Altenwohn- und Pflegeheimen bekommen ab 1. Oktober den dritten Stich.

Tirol startet mit den Auffrischungsimpfungen. Verantwortliche in Altenwohn- und Pflegeheimen können den Impfstoff ab sofort anfordern, teilte das Land mit. Für die Impfzentren sind ab Montag Termine ab 1. Oktober für Personen über 65 Jahren und Risikopersonen über www.tirolimpft.at buchbar. Die dritte Impfung erfolgt frühestens sechs Monate nach der Vollimmunisierung. Auch in den Arztpraxen könne bereits jetzt individuell ein Termin vereinbart werden.

Entsprechend der Vorgaben steht die Auffrischungsimpfung derzeit prioritär für Bewohner von Altenwohn- und Pflegeheimen sowie Zugehörige einer (Hoch-)Risikogruppe und Personen über 65 Jahren zur Verfügung. Diese wurden in Tirol als erstes geimpft. „Dementsprechend und unter Berücksichtigung aktuellster Studien, die belegen, dass die Impfwirkung bei älteren Personen im Vergleich schneller nachlässt, beginnen wir in Tirol die dritte Impfung wieder bei dieser Gruppe“, erklärte Gesundheitslandesrätin Annette Leja (ÖVP).

Nur Pfizer und Moderna werden verimpft

Landeshauptmann Günther Platter (ebenfalls ÖVP) zeigte sich erfreut von der raschen Organisation des „dritten Stichs“ und verwies auf die Möglichkeit für alle noch nicht geimpften Personen, das weiterhin bestehende niederschwellige Impfangebot ohne Voranmeldung zu nutzen. Die dritte Impfung erfolge dann frühestens sechs bis neun Monate nach der Vollimmunisierung, geimpft werde mit den Impfstoffen von BioNTech/Pfizer und Moderna. Das gelte auch für jene Personen, die bisher einen anderen Impfstoff erhalten haben.

Derzeit stehen im Online-Tool www.tirolimpft.at die fünf Impfzentren des Landes Tirol zur Auswahl. An der Möglichkeit einer Buchung von Terminen bei niedergelassenen Ärzten werde in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer Tirol gearbeitet, so die Verantwortlichen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.