Poker gilt erst seit wenigen Jahren als Glücksspiel

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
11/29/2021

Tirol: Elf Personen bei illegalem Glücksspiel erwischt

Nach einem anonymen Hinweis wurde in Hall in Tirol ein illegales Pokerspiel von der Polizei beendet.

In Hall in Tirol sind Samstagabend elf Personen beim illegalen Pokerspiel erwischt worden. Tags zuvor langte bei der Polizei ein anonymer Hinweis ein, dass es in einer Wohnung „regelmäßige, verdächtige Zusammenkünfte“ gäbe, hieß es. Mehrere Polizeibeamte samt Hunden rückten daraufhin gemeinsam mit der Finanzpolizei an und öffneten die Wohnungstüre gewaltsam, nachdem sie nach mehrfacher Aufforderung nicht geöffnet worden war.

27-Jähriger organisierte Glücksspiele

Es stellte sich heraus, dass ein 27-jähriger Einheimischer bereits sieben derartige Glücksspieltreffen organisiert hatte. Der Mann sowie die Spieler wurden zudem wegen Missachtung der Corona-Ausgangsbeschränkungen angezeigt. Bei einer Person wurden geringe Mengen Kokain und Cannabis gefunden, er wird der Staatsanwaltschaft angezeigt. Es erfolgt außerdem ein Strafantrag nach dem Glücksspielgesetz. Innenminister Karl Nehammer und Finanzminister Gernot Blümel (beide ÖVP) betonten in einer Aussendung die Wichtigkeit ressortübergreifender Zusammenarbeit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.