Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
01/28/2022

Tirol: Abgängige Seniorin mit Rollator wiedergefunden

Die 79-Jährige ist in Garmisch-Partenkirchen verschwunden und in Tirol wieder aufgetaucht.

Eine aus dem grenznahen Garmisch-Partenkirchen (Deutschland) abgängige 79-Jährige ist am Donnerstagabend im Tiroler Ort Lermoos gegen 23 Uhr als vermisst gemeldet und schließlich unverletzt aufgefunden worden. Die Seniorin, die mit einem Rollator unterwegs war, war zuletzt am Bahnhof in Lermoos im Außerfern gesehen worden, berichtete die Polizei. Die Ukrainerin wurde schließlich gegen Mitternacht am Boden liegend hinter einem Trafohaus im Bahnhofsbereich gefunden, hieß es.

Suchaktion mit Bergrettung

Die Bergrettung und die Feuerwehr waren für die Suchaktion angefordert worden. Die Grenzpolizei Murnau und die Polizisten vor Ort suchten den gesamten Gleisbereich des Bahnhofs ab. Bei der anschließenden Versorgung der 79-Jährigen durch ein Team der Rettung wurden keine Verletzungen festgestellt. Beamte der deutschen Grenzpolizei brachten die Frau anschließend nach Hause.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare