++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Österreich
01/27/2022

Salzburg: Zwei Autofahrer lieferten sich illegales Straßenrennen

Duell vor Mitternacht. 19-Jährige und 21-Jähriger sind ihre Führerscheine los.

Eine Zivilstreife der Polizei hat am Mittwoch um 23.15 Uhr in der Stadt Salzburg eine Autofahrerin und einen Autofahrer gestoppt, die einander ein illegales Straßenrennen geliefert hatten. Die 19-Jährige und der 21-Jährige waren nebeneinander auf der zweispurigen Innsbrucker Bundesstraße unterwegs, beschleunigten dann stark und wurden in der Flughafenunterführung mit 124 km/h statt der dort erlaubten 50 km/h gemessen.

Die Polizei hielt beide Lenker an und nahm ihnen die Führerscheine ab. Die 19-jährige Probeführerscheinbesitzerin hatte ihre Papiere allerdings gar nicht dabei, sie hatte sie zu Hause vergessen. Die beiden Raser werden angezeigt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare