Die Rot-Kreuz-Sanitäter aus Schwaz begeistern das Netz.

© Screenshot Facebook/Österreichisches Rotes Kreuz

Chronik Österreich
10/01/2019

Tetris-Challenge: Rotes Kreuz in Tirol landet Internet-Knüller

In den sozialen Medien begeistern Blaulicht-Organisationen mit spektakulären Fotos und Videos in Anlehnung an das Computerspiel.

Unter dem Hashtag „tetrischallenge“ stellen sich Rettungsdienste, Feuerwehrleute und Polizeikräfte derzeit auf der ganzen Welt der Herausforderung, ihre Arbeitsmittel und auch Personen wie im Computerspiel Tetris optimal zu platzieren.

In dem Computerspiel-Klassiker Tetris werden seit 1984 aus verschiedenförmigen Teilen, die vom oberen Rand eines Spielfelds herunterfallen, möglichst lückenlose Reihen gebildet.

Besonderen Erfolg hat gerade ein Video des Roten Kreuzes in Schwaz in Tirol, das bis zum heutigen Dienstag schon mehr als 220.000 Mal angeschaut worden ist. Auf zwei Rettungsdecken werden von der Trage bis zum Sauerstoffgerät diverse Erste-Hilfe-Utensilien fein säuberlich aufgelegt.

(Tipp: Video mit Ton ansehen)

Das Video der Rot-Kreuz-Sanitäter in Schwaz ist offenbar mittels Stop-Motion-Technik produziert worden, also indem zuerst einzelne Bilder aufgenommen und danach im Schnitt aneinandergefügt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.