Symbolbild.

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
01/14/2022

Spaziergänger retten 81-Jährigen aus dem Inn

Der Mann ist auf einer Rampe ausgerutscht und in den Fluss gestürzt. Passenten holten ihn aus dem Wasser.

Ein 81-Jähriger ist Donnerstagnachmittag in Kramsach (Bezirk Kufstein) in den Inn gestürzt und von Passanten gerettet worden. Der Mann rutschte laut Polizei im Bereich der Einmündung der Brandenberger Ache in den Inn auf einer schneebedeckten, rutschigen Rampe aus und fiel ins Wasser. Zwei Spaziergänger wurden auf den 81-Jährigen aufmerksam und holten den Mann, der auf dem Rücken liegend im knietiefen Wasser lag, aus dem Fluss.

Er wurde nach der Erstversorgung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht. Er war ansprechbar, aber stark unterkühlt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.