Polizei richtete um die Grazer Merkur Arena einen Sicherheitsbereich ein

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Österreich

Siebenjähriger Bub in Tirol auf Schutzweg angefahren

Er erlitt leichte Verletzungen. Der 57-jährige Lenker soll das Kind übersehen haben.

11/30/2022, 10:50 AM

Ein siebenjähriger Bub ist am späten Dienstagnachmittag beim Überqueren eines Schutzwegs in Kematen (Bezirk Innsbruck-Land) von einem Pkw erfasst und dabei leicht verletzt worden. Laut Polizeiberichten hatte der 57-jährige Pkw-Lenker das Kind übersehen. Im Zuge der Kollision fiel der Bub auf die Motorhaube. Er fuhr mit seinen Eltern zur ambulanten Behandlung in die Klinik Innsbruck. Der Lenker blieb unverletzt.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Siebenjähriger Bub in Tirol auf Schutzweg angefahren | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat