Symbolbild

© GNEDT/Kurier

Chronik Österreich
09/13/2021

Sieben Verletzte bei Unfall mit Wohnmobil in Tirol

Am Unfall im Bezirk Reutte waren insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt.

Sieben Verletzte hat Sonntagnachmittag ein Unfall in Heiterwang in Tirol (Bezirk Reutte) gefordert, an dem zwei Pkw und ein Wohnmobil beteiligt waren.

Ein 50-jähriger Autolenker kam aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Wohnmobil eines 63-Jährigen.

Dabei wurde das Wohnmobil so stark beschädigt, dass es manövrierunfähig wurde, in den Gegenverkehr geriet und mit einem weiteren Auto eines 52-Jährigen zusammenstieß.

Das Auto des 50-Jährigen wurden indes gegen einen Felsen geschleudert. Die drei Fahrzeuglenker sowie vier weitere Insassen - ein 64-jähriger und 63-jähriger Mann sowie zwei Frauen im Alter von 62 und 43 Jahren - wurden leicht verletzt, berichtete die Polizei.

Sie wurden zur Untersuchung in das Krankenhaus Reutte gebracht, konnten aber kurz darauf wieder entlassen werden. Die Fernpassstraße (B179) war rund eine Stunde lang komplett gesperrt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.