Auch am Hochkar vor den Toren Wiens kann man bis einschließlich Ostermontag noch Ski fahren

© Hochkar Bergbahnen/ L. Fahrnberger

Chronik Österreich
03/30/2021

Saisonschluss: Zu Ostern auf der Skipiste

Später Wintereinbruch beschert noch beste Pistenverhältnisse - sofern es der Lockdown zulässt, sogar in Niederösterreich.

von Matthias Nagl, Patrick Wammerl

Die Schleppliftbügel waren bereits verstaut, die Talabfahrt war schon grün. Doch dank des Wintereinbruchs vor knapp zwei Wochen fährt im Salzburger Skigebiet Gaißau-Hintersee seit dem Wochenende wieder ein Teil der Lifte. Bis Ostermontag soll der Betrieb aufrecht bleiben. „Wir hoffen darauf. Es hängt davon ab, wie sich die Wettersituation entwickelt und ob der Schnee hält“, sagt Nina Brandauer von den Bergbahnen.

Der späte Wintereinbruch gepaart mit dem frühen Ostertermin sorgt derzeit vielerorts für perfekte Pistenverhältnisse. Was Sonnenhungrige freuen wird, wird den Pisten aber zusetzen: Die Karwoche wird zum Teil frühsommerlich. Viel Sonnenschein im ganzen Land, am Mittwoch sind stellenweise bis 25 Grad möglich. Erst am Freitag ist mit etwas Regen zu rechnen. Die Prognose für das Osterwochenende ist noch recht unsicher, ein weiteres Hoch ist aber möglich.

Skifahren in allen Regionen

Eine ganze Reihe von Skigebieten plant einen Pistenbetrieb bis zum Ostermontag. Die Liste liest sich wie ein „Who’s who“ der Alpen. In der Steiermark gilt das für die Planai wie für den Hauser Kaibling. Mit Nähe zu Wien und den Ballungszentren in Niederösterreich hat dort auch das Stuhleck am Semmering bis voraussichtlich Ostermontag geöffnet.

In Oberösterreich laufen in Hinterstoder, auf der Wurzeralm und am Kasberg im Almtal die Lifte weiter. In Kärnten kann man noch am Nassfeld Sonnenskilauf genießen, in Salzburg in Zell am See, Zauchensee und Saalbach. In Obertauern bleiben die Lifte sogar noch eine knappe Woche länger bis 11. April in Betrieb.

Auch in NÖ noch Pistenbetrieb

Noch knapp zwei Wochen können große Skigebiete in Tirol genutzt werden. In Kitzbühel wie in Sankt Anton am Arlberg fahren die Lifte voraussichtlich ebenfalls bis zum Sonntag nach Ostern.

Sogar in Niederösterreich kann man noch Ski fahren. Sofern sich in der Verordnung des Oster-Lockdowns kein überraschendes Betriebsverbot findet, bleiben die Lifte am Hochkar bis einschließlich 5. April offen. Auch die Raxseilbahn und der Sessellift in Puchberg am Schneeberg sind derzeit noch in Betrieb.

Covid-Regeln auf der Piste

FFP2-Maskenpflicht: Bundesweit gilt eine FFP2-Maskenpflicht für Gondeln und Anstellbereiche

Testgebiete: In Tirol braucht man im gesamten Land für das Skifahren einen aktuellen Antigentest. Ausreisetests braucht es für die Skigebiete im Bezirk Neunkirchen, Rax und Schneeberg und das Gasteinertal in Salzburg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.