© APA/dpa/Julian Stratenschulte / Julian Stratenschulte

Chronik Österreich
07/25/2019

Polizei warnt vor telefonischer Betrugsmasche in Klagenfurt

Ein oder mehrere Täter geben sich im Moment telefonisch als Polizisten aus, um alten Menschen ihr Geld zu entlocken.

von Nikolaus Tuschar

Zwei 80-jährige Frauen haben heute (Donnerstag) in Klagenfurt angezeigt, dass ihnen am Vormittag zwischen 9:30 Uhr und 11:30 Uhr ein oder mehrere unbekannte Täter durch eine Betrugsmasche per Telefon Geld entlocken wollten. 

Der Betrüger gab sich als Polizist aus. Er behauptete, die Töchter der Frauen hätten einen Unfall gehabt. Diese hätten aber keine Autoversicherung und so müssten die Damen rund 50.000 Euro zahlen. Diese wurde jedoch misstrauisch und zeigten den Vorfall an.

Die Pressestelle der Landespolizei Kärnten sprach nun eine Warnung aus, es handle sich bei dieser Betrugsmasche um den sogenannten "Neffentrick", häufig seien ältere Frauen Opfer der Betrüger.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.