© NeOS Salzburg

Chronik Österreich
05/02/2020

Parteilokal der Salzburger Neos wurde beschädigt

Dritter Vorfall binnen eines Jahres, die Polizei ermittelt. Noch keine Hinweise auf politisches Motiv.

Eine zerborstene Fensterscheibe, ein hingeschmierter Schriftzug auf dem Gehsteig: Das Parteilokal der NEOS in der Stadt Salzburg wurde von derzeit noch unbekannten Tätern beschädigt. Laut Landessprecher Sepp Schellhorn war dies der dritte Vorfall binnen eines Jahres.

Angezeigt wurde er am Freitagabend, passiert sein muss er in der Nacht zuvor. Die mehrfach verglaste Scheibe dürfte mit einem schweren Gegenstand eingeschlagen worden sein, auf dem Boden vor der Eingangstür wurde "neos" mit pinkfarbenen Spray gekritzelt. Schellhorn machte den Vorfall auf Twitter publik und zeigte sich "tief betroffen": "Wir suchen gemeinsame Lösungen und nicht trennende. In welchem Land leben wir?"

Die Polizei bestätigte am Samstagnachmittag Ermittlungen "in alle Richtungen". Allerdings stehe noch nicht fest, ob es sich um ein politisches Motiv handle oder einen reinen Akt von Vandalismus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.