© Stefan Jedlicka

Chronik Österreich
11/04/2021

Oberinntalstraße in Tirol nach zwei Felsstürzen gesperrt

Wie lange die Straße nicht befahren werden kann ist unklar. Siedlungen sind nicht betroffen.

Auf die Oberinntalstraße (L 65) bei Pfunds im Tiroler Bezirk Landeck sind zwei Felsstürze abgegangen. Die Straße blieb zwischen der Hilti-Kreuzung und dem Ortsteil Lafairs bis auf weiteres in beide Richtungen gesperrt, teilte das Land am Donnerstag mit. Landesgeologie und Straßenmeisterei waren an Ort und Stelle, um die Lage zu begutachten. Siedlungsbereiche waren nicht betroffen. Sie konnten über lokale Umleitungen erreicht werden.

Weitere Untersuchungen notwendig

"Die Dauer der Straßensperre ist derzeit noch nicht absehbar und hängt davon ab, in welchem Ausmaß Aufräumungs- und Sicherungsmaßnahmen notwendig sind. Es sind weitere geologische Untersuchungen notwendig. Ergebnisse werden im Laufe der nächsten Woche vorliegen", erklärte Johannes Monz vom Baubezirksamt Imst. Auf Grundlage dieser Ergebnisse werde ein Sanierungskonzept erstellt und dann mit den Arbeiten begonnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.