Chronik Österreich
08/14/2019

Nachrichten-Überblick: Die wichtigsten Themen des Tages

Justiz will Straches Handy nicht der Polizei übergeben, Austrias Europa-Aus, muslimische Familie darf Haus in NÖ nun doch kaufen, sowie Eindrücke vom ersten Frequency-Tag.

Guten Morgen...

... aus dem KURIER-Newsroom. Wir melden uns an dieser Stelle mit den wichtigsten Themen des Tages. 

Wenn Sie via Newsletter informiert bleiben wollen, dann melden Sie sich doch für den "Weckruf" von unserer Chefredakteurin Martina Salomon an - mehr dazu hier

Was heute wichtig ist

  • Justiz will Strache-Handy nicht der Polizei überlassen: Die Daten sollen Aufschluss über den Postenschacher-Vorwurf geben. Um Risiko eines Lecks zu minimieren, will die WKStA das Handy von hauseigenen Experten checken lassen (mehr dazu hier).
     
  • EL-Quali: Die Austria ist raus. Die Wiener schöpften bei Apollon Limassol nur zu Beginn Hoffnung, verloren am Ende aber klar mit 1:3 (zum Spielbericht).
     
  • Hauskauf in Weikendorf wird zum Politikum: Muslimische Familie zieht ein, die Skepsis der Nachbarn bleibt (die Reportage aus Weikendorf lesen Sie hier).
     
  • Frequency Festival: Die Highlights von Tag eins, knackig zusammengefasst von unserem Kultur-Chef Georg Leyrer.

Kühl und feucht: Den ganzen Tag über wechseln Sonne und Wolken einander ab. Dabei kommt es besonders an der Alpennordseite sowie im Norden und Osten zu Regenschauern, die stellenweise auch gewittrig sein können. Generell beruhigt sich das Wetter aber im Laufe des Nachmittages von Westen her und die sonnigen Abschnitte werden länger. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Osten auch lebhaft aus West bis Nordwest.

Was über Nacht passiert ist

Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag und halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre KURIER-Redaktion