CORONAVIRUS: LOCKERUNG IM EINZELHANDEL - BAUMARKT

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Chronik Österreich
04/25/2020

Mobilitätsreport: Geschäftsöffnung brachte Anstieg an Frequenz

Google-Daten zeigen, dass die Frequenz im Handel vergangene Woche zunahm. Insgesamt sind die Zahlen deutlich unter Normalniveau.

von Matthias Nagl

Google hat nun auch für vergangene Woche einen Mobilitätsreport veröffentlicht. Damit liegen Daten vor, wie sich die Öffnung der ersten Geschäfte auf das Mobilitätsverhalten der Österreicher ausgewirkt hat. Der Technologiekonzern greift für die Analyse auf anonymisierte Standortdaten der App Google Maps zurück.

Das Ergebnis: Die Frequenz an zahlreichen Orten ist gestiegen, allerdings nicht sehr stark, und sie liegt noch deutlich unter den Vergleichswerten zu Jahresbeginn. Am deutlichsten ist die Veränderung in der Kategorie „Handel und Freizeit“. In den ersten Wochen der Ausgangsbeschränkungen lag die Frequenz etwa 80 Prozent unter dem Normalwert, vergangene Woche waren es immer noch etwa 60 Prozent weniger. Unter diese Kategorie fallen viele Baumärkte und kleinere Geschäfte, die vergangene Woche wieder öffnen durften.

Mehr Betrieb in Läden

Auch an den Verkehrsknotenpunkten hat sich der stetige, langsame Anstieg vergangene Woche fortgesetzt. Die Frequenz ist von ebenfalls 80 Prozent unter Normalniveau auf vergangene Woche rund 60 Prozent gestiegen.

Lebensmittelgeschäfte und Apotheken hatten einen deutlich geringeren Einbruch an Frequenzen, auch dort hat der Betrieb vergangene Woche im Vergleich zu den Wochen davor leicht zugenommen. Die Frequenz liegt nun mit 16 Prozent weniger nicht mehr sehr stark unter dem Niveau vor den Einschränkungen. Interessant: In Oberösterreich ist das Minus mit acht Prozent noch geringer.

Google selbst weist allerdings trotz der starken Verbreitung der App darauf hin, dass die Daten nicht repräsentativ sind. Sie bilden nur das Verhalten von jenen Nutzern ab, die ihren Standort und den Standortverlauf freigegeben haben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.