© Kurier/Gilbert Novy

Chronik Österreich
07/09/2021

Mit der Rekordhitze ist es fürs Erste vorbei

Es gibt eine kurze Abkühlung, dann wird es erneut heiß. Welche Seen dann erfrischen.

von Elisabeth Holzer

Der bisher heißeste Tag des Sommers ist überstanden: Den Rekord stellte am Donnerstag Bad Deutsch-Altenburg in Niederösterreich mit 37,5 Grad auf, gefolgt von Wien-Stammersdorf mit 37,1 Grad (das ist dort auch neuer Allzeit-Juli-Rekord) und Langenlebarn in Niederösterreich mit 36,8 Grad.

Damit ist die kurze Hitzewelle gebrochen, die allerdings nur im Osten und Süden diesen Namen verdiente. Im Westen stand man bereits Donnerstagfrüh bei trübem oder regnerischem Wetter und niedrigeren Temperaturen auf. In weiten Teilen des Landes drehte das aktuelle Hoch „Cornelieke“ aber noch einmal so richtig auf, ehe die kommende Kaltfront samt Unwettern erwartet wurde.

Doch das ist nur ein Intermezzo, „Dana“ steht bevor: Schon am Samstag „wird es wieder heiß“, kündigt Michael Beisenherz vom Wetterdienst Ubimet an, wenn auch nicht mehr mit Rekordwerten. Doch die 30-Grad-Marke dürfte wieder erreicht werden, es soll trocken und sehr sonnig werden. Nach einem eher unbeständigeren Sonntag mit immer noch sommerlichen 25 Grad geht es am Montag erneut aufwärts, erwartet werden erneut Tageshöchstwerte von 30 Grad oder mehr. Auch der Dienstag soll heiß werden, aber es besteht Gewittergefahr.

Untertauchen im See

Solche Aussichten rechtzeitig zum Ferienstart, auch in den westlichen und südlichen Bundesländern, verlangen nach Abkühlung. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Spectra in Oberösterreich wohl in einem See: 55 Prozent der Befragten planen in diesem Sommer Ausflüge an einen Badesee. Doch kann das Untertauchen im See überhaupt Abkühlung bieten? Das hängt von der Region ab: Die Badetemperaturen liegen zwischen erfrischenden 17 und lauen 28 Grad. So warm bzw. kühl sind einige der bekanntesten Seen und Gewässer:

Burgenland Neusiedler See 24 Grad

Kärnten Weißensee 23 Grad, Wörthersee 25 Grad

Oberösterreich Hallstättersee 19 Grad, Attersee und Mondsee je 22 Grad

Niederösterreich Erlaufsee 21 Grad, Aubad Tulln 24 Grad

Salzburg Wolfgangsee (auch OÖ) 20 Grad, Fuschlsee 21 Grad

Steiermark Ödensee 18 Grad, Altausseer See 22 Grad, Stubenbergsee 28 Grad

Tirol Achensee 17 Grad, Walchsee 24 Grad

Vorarlberg Bodensee 20 Grad

Wien Neue Donau 23 Grad, Alte Donau 25 Grad

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.