Symbolbild

© FREMD / Vogel Reinhard

Chronik Österreich

Magenta kämpft wieder mit Ausfällen

Nach der flächendeckenden Störung am Montag häufen sich erneut die Beschwerden.

08/15/2019, 03:18 PM

Mobilfunkanbieter Magenta hat derzeit mit einer Reihe an Störungen zu kämpfen. Bereits vergangene Woche war es beim Magenta-Netz zu Störungen gekommen. Am Montag folgte der zweite Ausfall. Und am heutigen Donnerstag wurden schließlich wieder Beschwerden auf allestoerungen.at vermeldet.

Vor allem der Großraum Wien und Niederösterreich ist demnach betroffen. Aber auch für Teile der Steiermark, Salzburgs, Oberösterreichs und des Burgenlands sind Störungen gemeldet. In einer Stellungnahme am Montag, riet Magenta seinen Kunden, das Handy neuzustarten oder den Flugmodus ein- und auszuschalten. Unter dem Posting auf Facebook häufen sich aber auch heute die Beschwerden.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Magenta kämpft wieder mit Ausfällen | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat