© Photo: Martin Matula Photography/Familypark/Martin Matula

Chronik | Österreich
07/01/2019

Keine Raupennester mehr im Familypark St. Margarethen

Keine Eichenprozessionsspinner mehr gesichtet - Ein Teilbereich des Märchenwaldes war seit Donnerstag für Besucher gesperrt.

Der Märchenwald im Familypark St. Margarethen ist seit Montag wieder für Besucher geöffnet. Nachdem der Bereich des Parks am Donnerstag aufgrund des Eichenprozessionsspinners gesperrt worden war, seien am Montag keine Raupen oder Nester mehr gesichtet worden, betonte Parkdirektor und Geschäftsführer Filip de Witte in einer Aussendung.

Die Maßnahmen zur Beseitigung der Raupen, deren Härchen einen juckenden Ausschlag verursachen, hätten gewirkt. Man könne den Märchenwald daher "guten Gewissens wieder freigeben".