Polizei, Hundestaffel

Symbolbild

© Kurier / Franz Gruber

Chronik Österreich
06/02/2020

Kärnten: Polizeihund biss bei Spaziergang Mädchen in den Arm

Der Hund trug zwar einen Beißkorb, dürfte diesen aber abgestreift haben.

Ein Polizeihund hat am Montagnachmittag in Hermagor ein 15 Jahre altes Mädchen in den Arm gebissen und verletzt. Laut Polizei war die Ehefrau des Diensthundeführers mit dem Hund spazieren, das Tier war nicht angeleint, trug aber einen Beißkorb.

Diesen dürfte er in einem Gebüsch abgestreift haben. Als er unmittelbar darauf auf die 15-Jährige traf, die mit einer Freundin spazieren war, biss er zu. Polizeisprecherin Waltraud Dullnig bestätigte gegenüber dem KURIER, dass der belgische Schäferhund nicht mehr im Dienst eingesetzt werden wird.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare