Symbolbild.

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
07/11/2022

Holländischer Urlauber stürzt aus Ferienhaus fünf Meter in die Tiefe

Der Mann krachte auf ein unter dem Fenster geparktes Fahrzeug. Bruder hörte den Aufprall und rief die Rettung.

In der Nacht auf Montag ist in Fohnsdorf im Bezirk Murtal in der Steiermark ein 68-jähriger Holländer vom Balkon seines Ferienhauses rund fünf Meter in die Tiefe gestürzt. Der Mann krachte auf ein unter dem Balkon abgestelltes Auto und verletzte sich dabei schwer. Sein Bruder, der im Zimmer geschlafen hatten, wurde vom Lärm des Aufpralls geweckt und alarmierte die Rettungskräfte. 

Der Urlauber wurde ins Krankenhaus nach Judenburg gebracht. Wie genau es zu dem Unfall kam, war laut Polizei am Montag noch unklar.

Jedenfalls waren tausende Holländer in den vergangenen Tagen zum Formel 1 Grand Prix in der Steiermark gepilgert und hatten am Rennsportgelände ausgiebig gefeiert.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare