Mancherorts kann es gegen Ende der Woche schon kräftiger schneien.

© APA/BARBARA GINDL

Chronik Österreich
09/22/2020

Hier kommt die Kaltfront: Schnee bis auf 1.000 Meter

Das warme Wetter verabschiedet sich. Ab Freitag kommt der Wetterumsturz.

Mit dem schönen Spätsommer ist es am Wochenende vorbei. Schon am Freitag erreicht eine Kaltfront Österreich, die herbstlich kühles Wetter bis hin zu Schnee in den Bergen mit sich bringt, prognostizierten die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Dienstag.

Der Mittwoch und Donnerstag zeigen sich hingegen noch sehr freundlich. Hier werden Höchstwerte von 20 bis 26 Grad erwartet. "Am Wochenende ist es um zehn bis 15 Grad kälter als in den letzten Tagen, und oberhalb von 1.000 bis 1.300 Meter kann es schneien", sagte Bernd Niedermoser von der ZAMG.

Ab etwa 1.500 Meter Seehöhe erwartet die ZAMG am Wochenende zwischen zehn und 30 Zentimeter Neuschnee, im Hochgebirge auch etwas mehr. Somit sind auf höher gelegenen Passstraßen winterliche Fahrbedingungen möglich. Die Höchsttemperaturen liegen Samstag und Sonntag im Großteil Österreichs nur um zehn Grad, im Süden und Osten stellenweise bei 15 Grad.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.