++ THEMENBILD ++ SALZBURG: FEUERWEHR / NOTRUF / 122 / EINSATZKRÄFTE

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Österreich
04/09/2020

Feuerwehr rettete 65-jährige Grazerin aus verrauchter Wohnung

In der Küche war ein Brand durch heißes Fett auf der Herdplatte entstanden, während die Frau im Wohnzimmer fernschaute.

Die Flammen waren laut Landespolizeidirektion Steiermark gegen 15.00 Uhr in der Wohnung in der Steyrergasse ausgebrochen. Es entwickelte sich starker Rauch. Als die Frau das Feuer bemerkte, rief sie selbst die Einsatzkräfte, flüchtete aber nicht hinaus.  23 Kräfte der Grazer Berufsfeuerwehr rückten an, retteten die Frau und löschten die Flammen. Die 65-Jährige wurde vorsorglich wegen des Verdachts auf eine Rauchgasvergiftung ins LKH Graz gebracht.