© Gerhard Deutsch

Chronik Ă–sterreich
07/31/2022

Fallschirmspringer verletzte sich in Vorarlberg bei der Landung

Mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Ein 31-jähriger Fallschirmspringer hat sich am Samstag bei seiner Landung in Hohenems Verletzungen am Rücken und am rechten Bein zugezogen.

Der Schweizer dürfte nach Angaben der Polizei im Landeanflug zu schnell gewesen sein und die Höhe unterschätzt haben, weshalb er hart auf dem Boden aufschlug. Er wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Hohenems gebracht.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare