Gyozas, Curry  mit Reis und ein Singha-Bier im „Krazy Kitchen“

© Ingrid Teufl

Chronik Österreich
10/07/2019

Ess-Tour: Streetfood aus Thailand, erste Reihe fußfrei

Im „Krazy Kitchen“ in Wien kann man scharf essen, muss aber nicht. Der Straßenverkehr stört dabei gar nicht.

von Ingrid Teufl

In asiatischen Ländern ist es Pflicht, frisch gekochte, traditionelle Gerichte aus den Garküchen direkt am Straßenrand zu probieren. Meist sitzt man dabei an Plastiktischen im Freien. Richtiges Streetfood also. Das geht natürlich auch in Wien. Da kann Streetfood heißen, im Stehen oder Gehen Nudeln aus dem Becher zu essen oder in Wraps zu beißen. Im Fall der Krazy Kitchen schaut Streetfood so aus: Man sitzt an kleinen, bunten Holztischchen vor dem Lokal und schaut dem vorbeiziehenden Verkehr auf der Landstraßer Hauptstraße zu. Bei jetzt noch moderaten Temperaturen eine Option. Drinnen nimmt man an einem großem Holztisch und zwei bis drei Theken-Sitzplätzen Platz.

Dahinter ist, wie in den Garküchen, ein kleiner Kochplatz. Es brutzelt, es zischt – und es duftet nach Gewürzen und Curries (red, green, yellow). Diese, sowie Klassiker wie Pad Thai (7,50 €) und Wok-Gerichte (ab 6,90 €) sind die Schwerpunkte des österreichischen Besitzers und seiner Lebensgefährtin aus Thailand. Derzeit gibt es zusätzlich saisonale Kürbis-Specials. Sympathisch: Die Gerichte kommen nicht automatisch recht scharf wie in Thailand üblich an den Tisch, man kann zwischen drei Schärfegraden (regular, spicy, Thai Style) wählen.

Das Katsu Crispy Curry (ab 8,50 €) mit Babyerdäpfeln und Thaigemüse ist auf der milden Sorte angesiedelt und verträgt durchaus noch Würze. Die Kategorie „spicy“ sorgt für leichte Schärfe, die man aber erst im Abgang merkt. Kokosmilch bringt einen Hauch Süße und macht das Curry sämig. Neben kross panierten Hühnerstücken kann man Tempura Shrimps wählen. Mit Fingerfood (etwa Veggie Gyoza Rolls um 3,90 €) und einem Singha-Bier (3,50 €) in Summe eine Mahlzeit, die ein warmes Gefühl im Magen hinterlässt.

Info: Krazy Kitchen, Landstraßer Hauptstr. 92, 1030 Wien. Tel: 01 / 710 72 49. Geöffnet Montag bis Samstag 11 bis 21 Uhr, Sonntag 17 bis 21 Uhr