© APA/BARBARA GINDL

Chronik Österreich
08/23/2021

Drei Corona-Fälle in Alpbach

Bei der Veranstaltung gelten Corona-Auflagen, die über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehen.

Es war fast wie in seligen Vor-Corona-Zeiten: Am Sonntag ging im Tiroler Bergdorf Alpbach die feierliche Eröffnung des dortigen Europäischen Forums im Zuge des traditionellen "Tirol-Tages" über die Bühne - Schützenaufmarsch inklusive. Einhellig wurde von den Rednern an das Gemeinsame in schwierigen Zeiten wie diesen appelliert. Tirols LH Günther Platter (ÖVP) warnte vor einer Spaltung der Gesellschaft - in Sachen Pandemie, aber auch bei Klimawandel und Migration.

Am zweiten Tag der Veranstaltung sind nun drei Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Über die ersten beiden Fälle seien die zuständigen Behörden umgehend informiert worden. Im Zuge des anschließenden Contact-Tracings wurde ein weiterer Fall festgestellt, teilte der Veranstalter mit. Alle Kontaktpersonen seien informiert und isoliert worden, hieß es.

Strenge Corona-Auflagen 

In Alpbach gelten Corona-Auflagen, die über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehen. Es besteht unter anderem eine limitierte Teilnehmerzahl, darüber hinaus ist ein negativer PCR-Test Voraussetzung für die Teilnahme. Die gesetzten Vorkehrungen bzw. das "Präventionskonzept" würden jedenfalls Wirkung zeigen, erklärten die Verantwortlichen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.