Die Besetzung des Rettungswagenverständigte den Notarzt

Symbolbild

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
09/05/2021

Deutscher Motorradfahrer nach Unfall in Tirol reanimiert

66-Jähriger drehte auf Autobahnauffahrt um und prallte gegen Pkw.

Ein 66-jähriger Deutscher hat am Sonntag nach einem Unfall mit seinem Motorrad in Imst in Tirol reanimiert werden müssen.

Wie die Polizei berichtete, war der Mann auf die Autobahnauffahrt zur Inntalautobahn (A12) auf die Rampe aufgefahren, drehte dann jedoch aus unbekannter Ursache wieder um und fuhr gegen die Einbahn zurück.

Eine ebenfalls auf die Autobahn auffahrende 30-jährige Pkw-Lenkerin konnte nicht mehr bremsen und es kam zu einem Frontalzusammenstoß. Der Deutsche wurde über den Pkw geschleudert und blieb dann auf der Fahrbahn liegen.

Der 66-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu und wurde nach erfolgreicher Reanimation mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Murnau nach Deutschland geflogen. Die Pkw-Lenkerin und ihre Mitfahrer blieben unverletzt. Der Knoten Imst war für rund zwei Stunden gesperrt bzw. nur erschwert passierbar.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.