Warning and behavior instructions at Berlin-Tegel airport

© EPA / CLEMENS BILAN

Chronik Österreich
01/26/2020

Coronavirus: Weiterer Verdachtsfall in Wien

Chinesin musste nach Urlaub im Krisengebiet ins Spital gebracht werden.

In Wien gibt es einen weiteren Coronavirus-Verdachtsfall. Wie der ärztliche Direktor des Wiener Krankenstaltenverbandes (KAV), Michael Binder, am Sonntagabend in der ORF-TV-Sendung "Im Zentrum" sagte, wurde eine chinesische Staatsbürgerin im Spital aufgenommen.

Die neue Patientin lebt in Österreich, war aber im Krisengebiet in China auf Urlaub. Sie wies Symptome wie Fieber auf. Sie wurde auf eine isolierten Station gebracht. Ob sie tatsächlich an dem Coronavirus erkrankt ist, soll bis Montag geklärt werden.

In der Nacht auf Sonntag war zuvor eine chinesische Flugbegleiterin mit dem Verdacht auf den Corona-Virus ins Kaiser Franz Josef Spital eingeliefert worden. Mehr dazu hier: