© Privat

Chronik Österreich
10/25/2019

Bankomat gesprengt: Gefahndet wird nach einem dunklen BMW

Fahndung in Ost-Kärnten - Coup zwischen 3.30 Uhr und 04.00 Uhr. Drei Verdächte werden befragt - Gesprengt wurde mittels Gas oder Sprengstoff.

Ein Bankomat ist in der Nacht auf Freitag in der Kärntner Bezirkshauptstadt Wolfsberg gesprengt worden. Polizeisprecher Mario Nemetz bestätigte auf Anfrage entsprechende Medienberichte, wonach um 3:48 Uhr der Alarm bei der Polizei eingegangen war. Eine Alarmfahndung wurde ausgelöst, ob etwas gestohlen wurde, war vorerst noch unklar.

"Etliche Teile des Außenbankomats sind durch die Luft geflogen, wir gehen also von einer Sprengung aus", sagte Nemetz. Freitagfrüh waren sprengstoffkundige Organe vor Ort um auszuschließen, dass es noch Sprengstoffanhaftungen gibt. Wenn das geklärt ist, kann der Tatort für die Spurensicherung freigegeben werden. Die Alarmfahndung galt für die Bezirke Wolfsberg und Völkermarkt, auch die Polizei in der Steiermark wurde informiert. Die Bank, bei der es zu der Tat kam, befindet sich in der Nähe einer Auffahrt auf die Südautobahn (A2).

 

Zwei Fahrzeug gestoppt

In den frühen Morgenstunden in Wolfsberg hat die Polizei im Zuge der Alarmfahndung zwei Fahrzeuge gestoppt. "Die drei Insassen werden nun befragt", sagte Polizeisprecher Mario Nemetz im Gespräch mit der APA. Der Lenker eines weiteren Fahrzeuges ergriff die Flucht, die Polizei fahndet nun nach einem dunklen BMW mit italienischem Kennzeichen. "Ein Passant soll den BMW gegen sieben Uhr in der nähe von St.Paul im Lavanttal gesehen haben," so Nemetz.

Die beiden Fahrzeuge wurden im Gemeindegebiet von St. Andrä im Lavanttal aufgehalten, etwa zehn Kilometer südlich des Tatortes. Gesucht wurde am Freitag auch noch nach einem weißen Kastenwagen, der auf einer Überwachungskamera in der Nähe des Tatortes zu sehen war. "Wir meinen, dass er in Zusammenhang mit der Tat steht, weil er ungefähr zur Tatzeit mit hoher Geschwindigkeit unterwegs war", so Nemetz.

Filiale bis Dienstag geschlossen

Stellungnahme BKS:

Die BKS Bank-Filiale Euco bleibt derzeit geschlossen, auch die SB-Kundenlounge kann während dieser Zeit nicht genutzt werden. Die Filiale rechnet damit am Dienstag ihren Betrieb wie gewohnt wieder aufnehmen zu können. Alle Kunden sollen während der Schließzeit die BKS Bank-Filiale Am Weiher in Wolfsberg oder jene in Bad St. Leonhard zu nutzen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.