THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / POLIZEIAUTO

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Österreich
06/19/2021

31-Jähriger soll in Tiroler Mehrparteienhaus Feuer gelegt haben

Seine Ex-Freundin wollte ihm die Wohnungstür nicht öffnen.

Ein 31-jähriger Türke soll in der Nacht auf Samstag in Kramsach in Tirol (Bezirk Kufstein) mehrere Gegenstände in einem Mehrparteienhaus in Brand gesetzt haben. Zuvor hatte ihm seine Ex-Freundin trotz dauerhaften Klopfens ihre Wohnungstür nicht öffnen wollen, berichtete die Exekutive.

Die herbeigerufenen Polizisten konnten die rund einen Meter hohen Flammen mit einem Feuerlöscher löschen. Der mutmaßliche Brandstifter wurde an Ort und Stelle jedoch nicht mehr angetroffen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.