(Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Österreich
11/20/2021

20-Jähriger überschlug sich in Vorarlberg mit Pkw

Musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Ein 20-jähriger Autofahrer hat sich Samstagfrüh in Hittisau (Bregenzerwald) mit seinem Fahrzeug überschlagen. Er musste von der Feuerwehr aus dem total beschädigten Pkw geborgen werden und wurde verletzt ins Krankenhaus nach Dornbirn gebracht, so die Polizei. In Feldkirch kam ein 26-Jähriger von der Straße ab und prallte gegen eine Laterne sowie drei Bäume. Im Gegensatz zum 20-Jährigen war der Mann in Feldkirch alkoholisiert und nicht im Besitz einer Lenkberechtigung.

Der 20-Jährige war gegen 2.10 Uhr auf der Hittisauer Straße (L205) unterwegs, als er aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto verlor. Er überfuhr den Straßenrand, touchierte die Böschung und geriet ins Schleudern. In weiterer Folge überschlug sich das Fahrzeug und kam nach etwa 65 Metern zum Stillstand.

Der Unfall des 26-Jährigen ereignete sich gegen 3.40 Uhr. Ebenfalls aus unbekanntem Grund kam er von der Straße ab und stieß gegen eine Laterne sowie drei Bäume. Das Fahrzeug wurde auf die Fahrbahn zurückgeschleudert, wo es einen entgegenkommenden Pkw touchierte. Laut Polizei erwarten den Mann mehrere Anzeigen, unter anderem wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.