THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / POLIZEIAUTO

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Oberösterreich
10/11/2020

Zwei Verletzte nach Rauferei in Asylunterkunft in Oberösterreich

Zwei Beteiligte schnitten sich an den Scherben einer zerbrochenen Wodkaflasche.

In Engerwitzdorf (Bezirk Urfahr-Umgebung) ist es Sonntagfrüh in einer Asylunterkunft zu einer Rauferei mit mehreren, teilweise stark alkoholisierten, Männern gekommen. Dabei gingen auch Wodkaflaschen zu Bruch und zwei Beteiligte schnitten sich an den Scherben. Sie wurden ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. Die Raufbolde werden laut Polizei angezeigt.

Die alarmierten Beamten trafen an Ort und Stelle auf neun aufgebrachte Männer. Bei der Befragung der teilweise stark Alkoholisierten stellte sich heraus, dass zuvor eine Schlägerei stattgefunden hatte und dabei auch die Flaschen zu Bruch gegangen waren. Wegen der Alkoholbeeinträchtigungen der Beteiligten schnitten sich zwei bei den am Boden liegenden Scherben der zerbrochenen Spirituosen auf. Messer waren entgegen ursprünglich anderslautenden Informationen gegenüber der Polizei keine im Spiel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.