Symbolbild.

© Michael Wessig

Chronik Oberösterreich

OÖ: Erfahrener Bergsteiger am Bosruck tödlich verunglückt

Der 65-Jährige ist 150 Meter über steiles Gelände abgestürzt. Eine Suchaktion wurde erfolglos abgebrochen.

10/05/2022, 04:06 PM

Ein erfahrener Bergsteiger aus Steyr ist am Dienstag beim Bosruck (Bezirk Kirchdorf/Krems) 150 Meter über extrem steiles Gelände abgestürzt. Er überlebte nicht. Seine Lebensgefährtin hatte den 65-Jährigen am Abend bei der Polizei abgängig gemeldet. Die sofort eingeleitete Suchaktion wurde in der Nacht erfolglos abgebrochen, teilte die Polizei mit.

90 Einsatzkräfte

Mittwochfrüh wurde die Suche mit 90 Einsatzkräften von Bergrettung, Alpinpolizei, Flugpolizei, Freiwilliger Feuerwehr und mehreren Hundestaffeln wieder aufgenommen. Die Besatzung des Polizeihubschraubers entdeckte um 7:55 Uhr den Toten und barg den Leichnam. Der Mann dürfte bereits im Aufstieg am "Wildfrauensteig" tödlich verunglückt sein.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Oberösterreich: Erfahrener Bergsteiger am Bosruck tödlich verunglückt | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat