Berufsfeuerwehr Wien war im Einsatz (Archivbild)

© Michael Andrusio

Oberösterreich
08/17/2017

Oberösterreich: Ein Verletzter bei Hubschrauber-Notlandung

Grund für die Notlandung war ein Triebwerksausfall.

Bei der Notlandung eines zweisitzigen Hubschraubers wegen eines Triebwerksausfalles auf einem Acker in der Gemeinde Engelhartszell im Bezirk Schärding in Oberösterreich ist am Donnerstagvormittag ein Insasse leicht verletzt worden.

Der Pilot kam ohne Verletzungen davon, bestätigten Polizei und Feuerwehr Medienberichte. Beim Aufsetzen kippte das Fluggerät auf die Seite, der Heckrotor riss ab.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.