(Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Oberösterreich
06/27/2021

Mit Fahrrad unterwegs: Bub in OÖ starb nach Aufprall gegen Baum

Der 12-Jährige war mit seinem Cousin unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle.

von Petra Stacher

Zu einem tragischen Unfall kam es am späten Samstagnachmittag im Bezirk Steyr-Land. Ein 12-Jähriger und sein 11-jähriger Cousin fuhren gegen 17.45 Uhr mit ihren Fahrrädern vom Freibad in Sierning Richtung Neuzeug. Dabei benutzten sie den Gehweg.

Auf dem abfallenden Weg wurde der 12-Jährige schließlich immer schneller, plötzlich kam er in einer Rechtskurve vom asphaltierten Weg ab und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum, schilderte sein Cousin der Polizei.

Reanimation

Der 12-Jährige blieb daraufhin bewusstlos und stark am Kopf blutend am Boden liegen. Der 11-Jährige schrie sofort um Hilfe. Zwei unbekannte Frauen eilten herbei und verständigten sofort die Rettungskräfte. Unter ständiger Reanimation wurde der Bub schließlich per Rettungshubschrauber ins Kepler Universitätsklinikum geflogen.

Von dort kamen auf KURIER-Anfrage am Sonntag jedoch keine guten Nachrichten: Der Junge erlag noch im Schockraum seinen schweren Verletzungen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.