(Symbolbild)

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Oberösterreich
02/24/2021

Leiche im Oedter See bei Linz entdeckt - Ermittlungen laufen

Drei Feuerwehren bargen einen Mann aus dem See. Wie es zu dem Vorfall kam, ist noch völlig unklar.

von Petra Stacher

Ein tragischer Fund wurde heute, Mittwoch, im Oedter See - ein künstlich angelegter Badesee in Traun (Bezirk Linz-Land) - gemacht: Ein Zeuge sah gegen 7 Uhr morgens einen leblosen Körper in der Nähe des Ufers darin treiben. Drei Feuerwehren, Wasserrettung, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei waren bei der Bergung im Einsatz.

Ersten Angaben zufolge konnte der Mann rasch aus dem Wasser geholt werden. Dennoch kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen. Wer der vermutlich zwischen 50 und 60 Jahre alte Mann ist und was genau passiert ist, sei auf KURIER-Anfrage bei der Landespolizeidirektion OÖ noch Gegenstand laufender Ermittlungen.

Die Linzer Staatsanwaltschaft ordnete eine Obduktion an. Auch ein Team der Spurensicherung soll im Einsatz sein.

Weitere Informationen folgen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.