(Symbolbild)

© Getty Images/iStockphoto/Pixel_away/iStockphoto

Chronik Oberösterreich

Gunskirchen: Arbeiter von 600 Kilo schwerem Anhänger niedergeschlagen

Der 27-Jährige wurde schwer verletzt ins Spital eingeliefert, nachdem ein Lehrling geistesgegenwärtig Erste Hilfe leistete.

05/03/2019, 03:37 PM

Ein 27-jähriger Arbeiter ist am Freitag in Gunskirchen, Bezirk Wels-Land, von einem rund 600 Kilo schweren Anhänger, den er mit einer Hebebühne eineinhalb Meter angehoben hatte, getroffen und schwer verletzt worden. Ein 15-jähriger Lehrling leistete sofort Erste Hilfe. Dann wurde der Mann in das Klinikum Wels eingeliefert, berichtete die Polizei.

Der 27-Jährige hatte den Anhänger hochgehoben, um darunter an dessen elektrischer Anlage arbeiten zu können. Laut Polizei hatte er ihn beim seitlichen Rammschutz aufgelegt. Da dieser aber nicht für diese Belastung ausgelegt war, rissen Schweißnähte. Der Hänger fiel hinunter und traf den Arbeiter im Kopf- und Brustbereich.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Gunskirchen: Arbeiter von 600 Kilo schwerem Anhänger niedergeschlagen | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat