Insgesamt standen seit Montagmittag 27 Feuerwehren aus dem Süden des Bundeslandes im Einsatz.

© APA/BFKDO GMUNDEN

Oberösterreich
05/11/2016

Großbrand in Schloss Ebenzweier: Einsatz könnte eine Woche dauern

Zigarette hatte Brand ausgelöst. Immer wieder flackern Glutnester auf.

Nach dem Großbrand im als Internat genutzten Schloss Ebenzweier in Altmünster (Bezirk Gmunden), der Montagmittag ausgebrochen war, standen die Feuerwehren am Mittwoch nach wie vor im Einsatz.

Immer wieder flackern bei den Aufräumarbeiten Glutnester auf, hieß es beim Landesfeuerwehrkommando, der Einsatz könne bis zu einer Woche dauern. Zur Schadenshöhe gab es noch keine Schätzung.

Bilder der Löscharbeiten:

OBERÖSTERREICH: BRAND IM SCHLOSS EBENZWEIER IN ALT

OBERÖSTERREICH: BRAND IM SCHLOSS EBENZWEIER IN ALT

OBERÖSTERREICH: BRAND IM SCHLOSS EBENZWEIER IN ALT

OBERÖSTERREICH: BRAND IM SCHLOSS EBENZWEIER IN ALT

Großbrand Schloss Ebenzweier Altmünster, Brand, Fe…

OBERÖSTERREICH: BRAND IM SCHLOSS EBENZWEIER IN ALT

Zigarette als Brandursache

Der Brand wurde laut Brandermittlern von einer im Rosengarten weggeworfenen Zigarette ausgelöst. Wer sie dort entsorgt hat, war unklar. Eine mit Efeu bewachsene Säule hatte Feuer gefangen und zu einem Vollbrand geführt.

27 Feuerwehren im Einsatz

Alle Schüler und Lehrer konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Verletzt wurde niemand. Für etliche Jugendliche, die in dem Gebäude untergebracht waren, wurden bereits Ausweichquartiere gefunden, weitere werden aber noch benötigt. Insgesamt standen seit Montagmittag 27 Feuerwehren aus dem Süden des Bundeslandes mit knapp 500 Helfern im Einsatz.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.