Seppy mit dem Siebenschläfer

© Linzer Puppentheater

Linzer Puppentheater
08/15/2020

Der neunmalkluge Siebenschläfer

Seppy kann nachts nicht schlafen. Von Christa Koinig.

Beim alten Sepp auf der Alm ist es recht gemütlich. Es kommen kaum Leute vorbei, und wenn, dann machen sie einen großen Bogen um die Hütte, denn der Ziegenbock versprüht eine ganz spezielle Duftnote. Es wäre alles recht schön und gemütlich, wäre ich nicht immer tagsüber so müde. Das kommt nämlich daher, dass ich nachts nicht schlafen kann. Ich weiß es nicht, sind’s Gespenster oder Einbrecher, es holtert und poltert in einem fort, sodass ich kein Auge zumache. Und in der Früh, wenn es am Dachboden wieder still wird, muss ich aufstehen.

Ich lege mich auf die Lauer

Und deshalb hab’ ich mir vorgenommen, ich werde mich einfach abends einmal nicht ins Bett legen, sondern auf die Lauer. Heute bleib’ ich also wach und sitze auf einer Holzbank vor der Hütte. Zu meiner Stärkung hab’ ich mir noch Muffins mit genommen, die Omama gebacken hat. Einen davon habe ich bereits verspeist und das Papierförmchen auf die Fensterbank gelegt. Auf einmal raschelt es neben mir und das Papierl ist weg. Räuber, Diebe, denk’ ich mir, aber niemand ist zu sehen, bis ich ein ganz leises Schmatzen vernehmen kann, das oben vom Fensterrahmen kommt. Es ist ein kleines graues Tierchen mit großen Augen, und es knabbert an dem Muffinpapier. Ich hab’ es wohl mit ebenso großen Augen angesehen, weil es plötzlich zu mir sagt „He, was schaust du so? Hast du noch nie einen Siebenschläfer gesehen?“ Nein, hab’ ich nicht, aber warum eigentlich nicht?

Nachtaktiv

„Wir Siebenschläfer sind nachtaktive Tiere, tagsüber schlafen wir.“ Aha, von daher kommt also der nächtliche Lärm. „Wir sind verwandt mit den Hörnchen, gehören zur Familie der Bilche. Unsere Fußballen sind stets etwas feucht und so beschaffen, dass wir Bäume und Wände ohne Probleme erklimmen können. Wir werden bis zu neun Jahre alt und wir waren sogar schon einmal das Tier des Jahres.“ Ma, der ist aber neunmalklug, der Siebenschläfer.

Das Linzer Puppentheater wird 50 Jahre jung. Kommt und feiert mit uns vom 17. bis 20. September.

Autorin Christa Koinig ist künstlerische Leiterin des Linzer Puppentheaters

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.