Der Wagen in dem sich zwei Frauen mit einem Baby befanden wurde in ein Feld geschleudert

© Feuerwehr Pupping

Oberösterreich

Baby und zwei Frauen bei schwerem Unfall verletzt

Zusammenstoß zweier Pkw bei Eferding. Wagen mit Kleinkind in Straßengraben geschleudert.

von Wolfgang Atzenhofer

06/14/2019, 08:54 PM

Eine 56-jährige Autolenkerin aus dem Bezirk Rohrbach soll nach Angaben der Polizei am späten Freitagnachmittag im Gemeindegebiet von Eferding einen schweren Verkehrsunfall verursacht haben. Die Frau fuhr mit ihrem Pkw auf der Brandstätter Straße Richtung Eferding und kam laut Aussagen von Zeugen auf die linke Fahrbahnseite. Dort kollidierte sie frontal mit einem  entgegenkommenden Pkw. Diesen steuerte eine 26-Jährige aus dem Bezirk Eferding. Der Wagen dieser Frau wurde nach dem Crash über eine Böschung in ein angrenzendes Feld geschleudert. Im Fahrzeug befanden sich die Schwester der Lenkerin und ihr vier Monate alter Sohn. Für die Einsatzkräfte wurde Großalarm gegeben. Alle drei Insassen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels gebracht.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Baby und zwei Frauen bei schwerem Unfall verletzt | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat