(Symbolbild)

© APA/JAKOB GRUBER

Chronik Oberösterreich
06/29/2022

Achtjährige fiel in Oberösterreich zum zweiten Mal aus Fenster

Beim ersten Mal fiel sie ihrem Retter in die Arme. Nun vier Meter tief auf die Wiese.

Innerhalb von nur vier Tagen fiel in Mittertreffling (Bezirk Urfahr-Umgebung) ein achtjähriges iranisches Mädchen gleich zwei Mal aus dem Fenster. Während es das erste Mal noch in letzter Sekunde von einem vorbeifahrenden Autofahrer aufgefangen werden konnte, fiel sie nun tatsächlich von vier Meter in die Wiese und eine davor befindliche Hecke.

Fensterrollo war geöffnet 

Konkret kam es zum zweiten Vorfall am Mittwoch gegen 13.30 Uhr. Erneut dürfte das Mädchen, das mit ihrer Mutter im ersten Stock eines Mehrparteienhauses wohnt, auf die Fensterbank geklettert sein. Wie die Polizei berichtet war das Fensterrollo zu diesem Zeitpunkt rund 30 Zentimeter geöffnet.

Nur kurz darauf fand die 34-jährige Mutter ihre Tochter in der Wiese liegend und trug sie ins Haus.

Die Achtjährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Sie wurde vom Notarzt versorgt und ins Kepler Uniklinikum gebracht. Laut Polizei wurde das Jugendamt verständigt.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare