64-Jährige geriet in Steyr unter Bus: schwer verletzt

64-Jährige geriet in Steyr unter Bus: schwer verletzt
Die Polizei mahnte beim Rettungseinsatz zahlreiche Schaulustige ab, die den Vorfall filmten.

Ein 64-jährige ist Montagnachmittag in Steyr an einer Haltestelle unter einen Linienbus geraten und schwer verletzt worden. Der Bus fuhr gerade vor, als es aus ungeklärter Ursache zu dem Unfall kam. Die Beine der Frau wurden vom rechten Vorderrad überrollt. Die Schwerverletzte wurde eingeklemmt und die Feuerwehr musste den Bus anheben, um sie zu befreien. Die Exekutive hatte während des Einsatzes zahlreiche Schaulustige abgemahnt, da sie am Unfallort filmten, so die Polizei.

Kommentare