Landeshauptmann Josef Pühringer bei der Eröffnung der Weberzeile in Ried

© honorarfrei/Spar

Weberzeile
08/30/2015

37.000 am ersten Tag

Das neue Innviertler Shopping-Center in Ried/I. schlug voll ein.

von Josef Ertl

"Der Freitag war sensationell. Es sind 37.000 Besucher gekommen", schwärmt Center-Managerin Brigitte Biberger. Auch gestern, Samstag, seien die Ersten schon um sieben Uhr früh hereingeströmt. Um 8 Uhr seien beide Cafés schon voll gewesen. "Es ist super angelaufen."

Die Weberzeile, das neue Shopping-Center in der Innenstadt von Ried/I., wird von den Innviertlern geradezu gestürmt. Donnerstagabend ist es offiziell eröffnet worden, Freitag war der erste Besuchertag. "Es läuft fantastisch", sagt Marcus Wild, Vorsitzender der Geschäftsführung von SES, den Spar European Shopping Centers, zu dem die Weberzeile gehört. "Ich kann mich nicht erinnern, dass wir irgendwo einmal so einen Start gehabt haben. Das liegt weit über unseren Erwartungen. Die Leute sehen die Weberzeile als Erweiterung der Stadt, es ist ein total innerstädtisches Flair."

Vor allem die vier Gastronomiebetriebe werden sehr gut angenommen. Es gibt einen Italiener, Ernesto, das Weber-Bräu der Rieder Brauerei, einen Asiaten und ein Burger-Haus. Sie sind an der Außenseite der Weberzeile gelegen, sodass sie auch außerhalb der Centerzeiten (Mo-Sa. 9-19 Uhr) geöffnet haben können. Für Biberberger liegt die Perspektive des neuen Shopping-Centers in der Innenstadtlage, "wir sind die perfekte Ergänzung der Rieder Handelslandschaft. Wir wollen den Kaufkraftabfluss wieder in die Stadt zurückholen." In der Vergangenheit hat es viele Innviertler nach Passau, Linz und Salzburg gezogen.

Mehr als 70 Millionen Euro hat Spar in das Shopping-Center investiert. 50 Geschäfte sind dort auf 22.000 Quadratmeter Pachtfläche und zwei Ebenen untergebracht. Es bringt neue Geschäfte wie H&M nach Ried. Geführt wird das Center von Brigitte Biberger, einer Lohnsburgerin, die zuvor zehn Jahre Marketing-Leiterin des Europark in Salzburg war.

An der Eröffnung nahmen rund 2000 Gäste teil. Das Abendprogramm wurde von Kathi Wörndl (Servus TV) moderiert, die Eröffnung nahm Landeshauptmann Josef Pühringer vor. Es war natürlich die gesamte Spar-Führung vertreten mit dem Vorsitzenden Gerhard Drexel, Fritz Poppmeier, Hans Resch, Rudolf Staudinger und Johann Felser. Unter den Gästen waren auch Monika Wild, Markus Liebl (Brau Union), Michael Rockenschaub (Sparkasse), Martin Wäg (Kastner & Öhler), Michael Busch (Dou glas Holding), Claudia Oszwald (H&M), Pfarrer Rubert Niedl, Bezirkshauptmann Franz Pumberger, ÖVP-Klubobmann Stelzer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.