Die Fahrzeuge wurden massiv beschädigt

© /ZVG

Ermittlungen
08/02/2016

Zwei Autos in NÖ zerstört: Brandstiftung ausgerechnet am Feuerwehrfest

Zwei Autos von Festgästen wurden am Parkplatz aufgebrochen und in Brand gesteckt.

von Patrick Wammerl

So hat sich die Feuerwehr Königsberg im Bezirk Neunkirchen ihr allseits beliebtes Wiesen-Fest sicher nicht vorgestellt. Zuerst mussten die Freiwilligen wegen schwerer Unwetter ihr eigenes Fest verlassen, bevor ausgerechnet ein Brandstifter die Partystimmung am Feuerwehrfest völlig zunichte machte.

Das Wiesen-Fest der Freiwilligen Feuerwehr gilt als eines der beliebtesten in der Region. Bei Schönwetter tummeln sich Hunderte Gäste auf der Festwiese in der Buckligen Welt. Auch am Sonntag war die Veranstaltung gut besucht, bevor am Abend heftige Gewitter die Region heimsuchten. Das tat der Party im Festzelt aber noch keinen Abbruch, und so wurde kräftig weiter gefeiert.

Kurz vor Mitternacht war es jedoch mit dem Spaß vorbei. Den Gästen stieg Brandgeruch in die Nase, vor dem Zelt kam es zu starker Rauchentwicklung. Auf dem Parkplatz neben dem Festgelände schlugen Flammen aus dem Innenraum von zwei geparkten Fahrzeugen. Die noch anwesenden Feuerwehrleute holten ihre Ausrüstung aus dem angrenzenden Feuerwehrhaus und löschten die brennenden Autos.

Wie die Ermittlungen der Polizei ergaben, hatten unbekannte Täter in die Autos von zwei Festgästen eingebrochen. Es wurden Scheiben eingeschlagen und die Fahrzeuge durchsucht. Anschließend wurden die Autos an mehreren Stellen im Innenraum in Brand gesteckt. Der Feuerwehr Königsberg scheint der Zwischenfall äußerst unangenehm zu sein. Der Kommandant war über den Anruf des KURIER wenig erfreut und zu keiner Stellungnahme bereit.

Brandermittler

Die Ermittlungen der Polizei laufen. Am Dienstag werden Brandermittler des nö. Landeskriminalamtes die Fahrzeuge unter die Lupe nehmen und Betroffene sowie Zeugen befragen, bestätigt Chefinspektor Erich Rosenbaum. "Eines der Autos wurde in Bewegung gesetzt. Ob durch einen Kurzschluss oder den Täter, wissen wir noch nicht", sagt der Kriminalist.

Laut Polizei haben die Brände an beiden Autos einen Totalschaden verursacht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.