Chronik Niederösterreich
06/25/2012

Wolfbrigade knurrt: Nur mit 28 Fans bei Stadioneröffnung

St. Pölten – „Wir können uns nicht auf das neue Stadion und insbesondere die Eröffnungsfeier freuen,“ heißt es in einem offenen Brief des SKN-Fanclubs „Wolfbrigade“. Grund ist das Karten-Vergabesystem auf elektronischem Weg. Die Registrierung via Internet sei für Fans im Seniorenalter zu umständlich, der Eintausch von Eintritts-Gutscheinen nach dem letzten Match am Voithplatz sei durch eine Wochenfrist Service-fremd gewesen und durch die Kartenlosung in Sektoren (jeweils nur zwei Karten) könne eine größere Gruppe (Familie) nicht gemeinsam feiern.

„Wir haben 250 Mitglieder, 130 davon waren beim Abschied am Voithplatz, aber für die Stadion-Eröffnung haben nur 28 von uns fix eine Karte“ heißt es bei der „Wolfbrigade“ . Tatsache ist: Der SKN hat 2500 der 8000 Karten bekommen. Mit dem Wunsch nach freier Platzwahl habe man sich nicht durchgesetzt, sagt Sprecher Gerhard Weber.

Sehr wohl freut sich Landesrätin Petra Bohuslav auf die Fußballsause am 7. Juli. Die Photovoltaik-Anlage am Stadiondach ist bereits in Betrieb. Für Fans ohne Tickets wird es „Public Viewing“ geben. Kleines Hoppala: Die silberfarbenen Tore in der NV Arena müssen gegen weiße, wie sie die UEFA vorschreibt, getauscht werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.