Lokalgäste wurden positiv getestet

© Bundesheer/Daniel Trippolt

Chronik Niederösterreich
08/29/2020

Wiener Neustadt: Neue Warnung um infizierte Gäste in Partymeile

Vier Gäste in Lokalen in der Wiener Neustädter Herrengasse sind am Coronavirus erkrankt.

von Wolfgang Atzenhofer

Zwar gab es im Zusammenhang mit Corona-Infektionen in zwei Wiener Neustädter Fitnessstudios am Samstag Entwarnung. Dennoch musste die Stadt vor der neuerlichen Gefahr eines Clusters warnen. Vier Gäste von Lokalen in der Herrengasse, das ist die Partymeile der  Stadt, sind Covid-19-Infiziert.

Personen, die sich in der Nacht des vergangenen Samstags auf Sonntag in der Herrengasse aufgehalten haben, wurden über einen Medienaufruf aufgefordert, ihren Gesundheitsstatus zu überwachen. Falls Corona-Krankheitssymptome wie Halskratzen, Fieber oder Verlust des Geschmackssinns auftreten, sollen sich die Personen umgehend bei der Gesundheitsberatung 1450 melden, wird empfohlen.

Keine Kellner

Bei den vier betroffenen Personen handle es sich um keine Lokalbediensteten, wird aus dem Wiener Neustädter Rathaus versichert.  „Alle vier sind in Gemeinden im Umland von Wiener Neustadt sowie im Burgenland zuhause“, erklärte ein Sprecher.  Ebenso ist ein direkter Zusammenhang mit den in einem Fitnessstudio der Stadt bekannt gewordenen Corona-Infektionen auszuschließen.

Wie berichtet ist ja einer der positiv getesteten Freizeitsportler als Kellner in der Herrengasse tätig. Im Zuge eines Massentests habe man auch das gesamte Kellnerpersonal der Lokalmeile getestet. Dabei sei keine einzige infizierte Person entdeckt worden, berichtete der Rathaussprecher.

Fitnessstudios

Im Bezug auf die beiden betroffenen Fitnessstudios sind am Samstag  keine weiteren Erkrankten aufgetaucht. Nachdem bei einem Club von 643 Kunden drei positiv getestet worden waren, ergab sich im Fall des anderen Fitnessstudios bei 68 Testungen nach Angaben des Sanitätsstabs vom Samstag keine Infektion. Rund 100 Personen waren zur Untersuchung aufgerufen worden.

Alle Betroffenen hatten sich am Montagvormittag in dem Fitnessclub aufgehalten - zeitgleich mit einem Mann, bei dem später Covid-19 festgestellt wurde. Die Untersuchungen fanden am Donnerstag am Areal der Wiener Neustädter Arena Nova statt. Im weiteren, wesentlich größeren Fall um ein Fitnessstudio in der Statutarstadt waren 717 Personen zu Testungen aufgerufen worden. Sie stammten aus den Bezirken Wiener Neustadt, Neunkirchen, Baden, Bruck a. d. Leitha sowie aus den burgenländischen Bezirken Mattersburg, Eisenstadt, Eisenstadt-Umgebung und Oberpullendorf.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.