© Reinhard Vogel

Chronik Niederösterreich
12/13/2020

Wahnsinn auf der Autobahn: Polizei stoppte Highspeed-Duell in NÖ

Auf der A5 im Bezirk Mistelbach lieferten sich zwei Polen ein Rennen. Einem Lenker wurde der Führerschein abgenommen.

von Johannes Weichhart

Auf der Nord/Weinviertelautobahn (A5) ist am Sonntagnachmittag bei Hochleithen (Bezirk Mistelbach) ein Hochgeschwindigkeitsduell zweier Pkw-Lenker gestoppt worden. Die Männer im Alter von 45 und 50 Jahren waren Polizeiangaben zufolge während eines Überholmanövers mit ihren Fahrzeugen in Richtung Brünn mit 229 bzw. 238 km/h geblitzt worden.

Führerscheinweg

Die beiden Raser - zwei polnische Staatsbürger - werden der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.
Einem von ihnen wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, der zweite hatte keine Lenkerberechtigung dabei.

In Summe wurden an Ort und Stelle 3.500 Euro als vorläufige Sicherheitsleistung eingehoben, berichtete die Landespolizeidirektion Niederösterreich in einer Aussendung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.