© FF Melk

Chronik Niederösterreich
08/21/2021

Tragischer Einsatz in NÖ: Feuerwehr fand tote Wohnungsbesitzerin

Mehrere Trupps waren in eine Wohnsiedlung gerufen worden, weil eine Tür geöffnet werden musste.

von Johannes Weichhart

Tragisches Ende eines Feuerwehreinsatzes in Melk in Niederösterreich. Mehrere Trupps waren in eine Wohnsiedlung gerufen worden, weil eine Tür geöffnet werden musste. Da niemand reagierte, gelang es den Freiwilligen schließlich über eine Drehleiter in das Innere der Wohnung zu klettern.

Dort entdeckten sie eine leblose Person. Es handelte sich um die Wohnungsbesitzerin. Für die Frau konnte leider nichts mehr getan werden. "Unser Mitgefühl gilt allen Angehörigen", schreibt die Feuerwehr Melk auf ihrer Facebook-Seite.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.