© e.motion-Lichtblickhof

Chronik Niederösterreich
12/20/2019

St. Pölten: Reiten hilft krankem Buben

Christoph will auch 2020 mit „Prinsessa“ Ausflüge machen können. Der Verein Lichtblickhof hofft nun auf Spenden.

von Johannes Weichhart

Jeder Tag ist für ihn ein Kampf. Christoph leidet an einer unheilbaren Stoffwechselerkrankung, die ihm das Atmen und Sprechen schwer macht. „An schlechten Tagen atme ich wie durch einen Strohhalm“, erzählt der Achtjährige.

Training

Der Bub hat eine angeborene, unheilbare Erkrankung namens Cystische Fibrose. Schuld daran ist ein defektes Gen, das den Wasser- und Salzhaushalt der Schleimhäute stört. Täglich muss Christoph mehrere Stunden inhalieren, damit die Medikamente den zähen Schleim von der Lunge lösen.

Der Achtjährige hat aber auch viele gute Momente. Etwa wenn er auf dem Therapiepferd „Prinsessa“ sitzt. Mit dem Tier marschiert er ein- bis zweimal pro Woche durch das Areal des Lichtblickhofes im Otto-Wagner-Spital in Wien, in den Sommermonaten ist er auf dem Hof des Vereins in Pyhra bei St. Pölten zu Gast.

Kraft schöpfen

„Die konsequente Bewegung und die regelmäßige Atmentherapie helfen, den Krankheitsverlauf zu verlangsamen. Nichts und niemand kann ihn so motivieren wie das Therapiepferd. Nirgendwo schöpft er so viel Kraft und neuen Mut“, erzählt Eva Bauer, die für das gesamte Lichtblickhof-Team spricht.

Wunsch

Bauer erzählt, dass Christoph einen großen Wunsch zu Weihnachten habe. „Er wünscht sich nichts sehnlicher, als auch 2020 zu seinem Therapiepferd auf den Lichtblickhof kommen zu können.“ Allerdings ist der Verein, der in Niederösterreich und Wien aktiv ist, auf Spenden angewiesen. Die 19 Therapiepferde und die zwölf Equotherapeuten helfen schwer kranken, behinderten oder traumatisierten Kinder und Jugendlichen.

Spendenkonto

Die Experten glauben an die heilende Kraft der therapeutischen Arbeit mit Tieren, handeln nach den neuesten Erkenntnissen der Forschung, um Menschen zu unterstützen, ihr Leben wieder oder von Neuem auf eigenen Beinen zu meistern und auch genießen zu können.

Wer helfen will, der kann dies mittels Spenden tun. Die Nummer des Spendenkontos lautet: AT25 1200 0504 7256 0101.

Mehr zur wichtigen Arbeit des gemeinnützigen Vereines gibt es auch im Internet unter www.lichtblickhof.at.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.