© APA/HELMUT FOHRINGER

Chronik Niederösterreich Sankt Pölten
12/15/2021

Wo man sich in St. Pölten auf Weihnachten einstimmen kann

Obwohl der Advent heuer aufgrund des Lockdowns etwas zu kurz gekommen ist, gibt es in St. Pölten noch vorweihnachtliches Programm.

Der KURIER berichtet verstärkt aus der Landeshauptstadt St. Pölten. Wenn Sie über alle wichtigen Themen in der Stadt informiert bleiben wollen, dann können Sie sich hier oder am Ende des Artikels für den wöchentlichen Newsletter "Ganz St. Pölten" anmelden.

Die Einstimmung auf das Weihnachtsfest war bis vor Kurzem nur in den eigenen vier Wänden oder bei einem weihnachtlichen Lockdown-Spaziergang möglich. Durch die Aufhebung des Lockdowns kann man sich jetzt, kurz vor dem Heiligen Abend, auch noch an belebteren Orten in St. Pölten Weihnachtsstimmung holen und den Advent genießen.

Last Minute Stadtweihnacht

Die Stadt St. Pölten hat sich in diesem Jahr als Alternative zum alljährlichen Christkindmarkt die Stadtweihnacht ins Leben gerufen. Pünktlich zum letzten Adventwochenende gibt es ein paar Programmpunkte, um die Vorfreude auf das Weihnachtsfest zu steigern. Am 16. und 23. Dezember spielt jeweils von 16.30 bis 18 Uhr das Bläserquartett der Stadtkapelle St. Pölten. Außerdem ist am 18. Dezember das Christkind gemeinsam mit Märchenerzählerin Leni Steindl in der Innenstadt unterwegs.

Auch die St. Pöltner Schauspielerin Veronika Polly beteiligt sich an der Weihnachtsaktion. In ihrer Youtube-Sendung "Polly plauscht" hat sie mit Marketing-St. Pölten-Geschäftsführer Matthias Weiländer über ihre Heimatstadt geredet und auch bei der Stadtweihnacht tritt sie am 16. und 23. Dezember mit einer Lesung auf.

Start in die Eislauf-Saison

Am 17. Dezember um 17 Uhr wird der St. Pöltner Eiszauber am Rathausplatz offiziell eröffnet. In diesem Jahr können alle begnadeten Eisläuferinnen und Eisläufer auf einer vergrößerten Eisfläche von 1.200 Quadratmeter, ihre Kreise ziehen. Der Eislaufplatz ist voraussichtlich bis zum 13. Februar 2022 geöffnet.

An Unterrichtstagen ist der Eiszauber zwischen 13 und 18 Uhr für die Bevölkerung zugänglich. An den Wochenenden sowie in den Ferien ist für alle von 9 bis 18 beziehungsweise 21 Uhr geöffnet. Für den Eintritt ist eine Online-Vorreservierung notwendig.

Besuch im Christbaumerlebniswald

Eine schwache Viertelstunde von der Landeshauptstadt entfernt stößt man in Mittermerkring auf den Christbaumerlebniswald von Natalie Fischer, Christopher Leuchtenmüller und ihrem Sohn Luca. Dort ist es möglich sich direkt im Christbaumwald seinen Lieblingsbaum auszusuchen und kurz vor dem Weihnachtsfest abzuholen. Außerdem gibt es ein breites Kinderprogramm, welches unter anderem aus einem großen Erlebnisspielplatz, der "Bastelhöhle" oder Würstchen grillen am Lagerfeuer besteht.

In diesem Jahr hat das Team des Christbaumerlebniswaldes außerdem noch den Besuch der Kinderbuchautorin Leni Steindl sowie der "Ganz Sche Flauschig" Alpakas organisiert.

Im Sonnenpark auf das Christkind warten

Für alle fleißigen Eltern, die jedes Jahr für ihre Kleinsten Christkind spielen, gibt es am 24. Dezember die Möglichkeit eines kinderfreien Vormittags. Der "Kinderzimmer.store" St. Pölten veranstaltet zwischen 9 und 12 Uhr "Spiel, Spaß und Bewegung im Sonnenpark". Die Veranstalterinnen haben sich kreative Spiele und Rätsel für die Kleinen ausgedacht, um die Wartezeit auf den Heiligabend zu verkürzen.

Um telefonische Anmeldung unter 0660/4755936 wird gebeten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.